Tabelle 1. Mannschaft

Pos Team Sp Pkt.
1. 1. FC Viechtach I 11 28
2. TSV Frauenau I 11 28
3. SV Bischofsmais I 11 21
4. FC Untermitterdorf I 11 20
5. SV Habischried I 11 18
6. TSV Regen II 11 17
7. TSV Lindberg I 11 15
8. SV Patersdorf I 11 14
9. SV Arnbruck I 11 14

Torschützen Saison 2018/19

    Tore  Spiele
  Drazan Michal 5 11
Weiderer Christian 2 9
 dennis lo conte 15571 2 Lo Conte 2 10
 koeck g Köck Martin 2 8
       

Tabelle 2. Mannschaft

Pos Team Sp Pkt.
1. SV Kirchberg II 10 25
2. SV Bischofsmais II 10 25
3. SV Arnbruck II 11 21
4. TSV Frauenau II 10 20
5. Spvgg Schweinhütt II 10 17
6. FC Untermitterdorf II 10 15
7. TSV Klingenbrunn II 10 14
8. SG Innernzell/Schöfw. II 9 12
9. FC Rinchnach II 10 11

Wichtiger Arbeitssieg zum Jahresabschluss!

Mit dem 3:2-Heimsieg gegen Habischried kann sich die SpVgg in der oberen Tabellenhäfte festsetzen - Verdiente Winterpause zum erholen nutzen

Die SpVgg Schweinhütt befindet sich nun seit einer Woche in der verdienten Winterpause. Zum Jahresabschluss gab es zu Hause gegen den SV Habischried einen hart umkämpften 3:2-Heimerfolg. Damit überwintern die Grün-Weißen, mit einem Spiel Rückstand in der Hinterhand, auf einem hervorragenden 6. Tabellenplatz.

Gegen die Mannen vom Geißkopf taten sich die Schweinhütter aber sehr schwer. Man merkte, dass sich die Gäste im Abstiegskampf befinden und um jeden Zentimeter kämpften. Die Gstreit-Jungs kamen mit der zweikampforientierten Spielweise der Ebner-Schützlinge zu Beginn gar nicht klar. Nach einer viertel Stunde war der 0:1-Rückstand die logische Folge. Die Schweinhütter nahmen den Kampf aber nun an. Fast mit dem Pausenpfiff konnte Franze Schlenz nach einer Drazan-Hereingabe zum 1:1 ausgleichen. Nach dem Wechsel bestimmten zunächst die Gastgeber das Geschehen. Einen Schuss von Andi Bischoff lenkte der laufstarke Johannes König per Kopf zur 2:1 Führung in die Maschen. Habischried steckte aber nicht auf und kam fast postwendend zum 2:2-Ausgleichstreffer. Die Partie stand nun auf Messers Schneide. Beiden Teams merkte man an, dass sie das Fußballjahr 2017 mit einem Sieg beenden wollten. Das Pendel schlug 15 Minuten vor dem Ende in Richtung der Grün-Weißen aus: Toptorjäger Christian Weiderer brachte die SpVgg in der 75. Minute mit 3:2 in Front. Wieder war eine Bischoff-Vorlage vorrausgegangen. Schweinhütt stempte sich in der Schlussphase gegen den Ausgleich. Die Gäste drückten doch die Gastgeber überstanden mit Glück und Geschick die letzten Spielminuten 2017 und feierten am Ende einen knappen aber auch nicht unverdienten Heimdreier. Nun haben Mader, Köck & Co. ein paar Monate Zeit sich von den Strapazen und Verletzungen, die sich mit aktuell 30 Punkten voll gelohnt haben, zu erholen. Sportlich gesehen geht es kurz vor Weihnachten nochmal zur Sache, denn da findet, wie jedes Jahr, die Vorrunde der Futsal-Hallenlandkreismeisterschaft in Zwiesel statt. Der Spielplan wird noch bekanntgegeben. Die Spieler, Fans und Funktionäre der SpVgg können sich aber auf eine schöne Vorweihnachtszeit freuen. Recht herzlich eingeladen sind alle zu einem Besuch in der alljährlichen Waldweihnacht (09./10.12 und 16./17.12) und zur Christbaumversteigerung am Freitag, den 15.12. Die Frühjahrsrunde beginnt für die Grün-Weißen vorraussichtlich am Sonntag, 18.03.2018 mit dem Auswärtsnachholspiel in March.  

Die "Zweite" musste sich, nach katastrophaler Defensivleistung, im letzten Spiel mit 3:8 gegen Habischried II geschlagen geben. Dreifachtorschütze für die SpVgg war Torjäger Michael Köppl.

 

Nächstes Spiel I.Mannschaft

So, 30. Sep. 2018 15.00
SpVgg Allersdorf-Kirch. I
Allersd.
Spvgg Schweinhütt
Schw
-:-

Fotogalerie I

Fotogalerie II

Nächstes Spiel II.Mannschaft

So, 30. Sep. 2018 13.00
SpVgg Allersdorf-Kirch. II
Allers.
Spvgg Schweinhütt II
Schw II
-:-