Tabelle 1. Mannschaft

Pos Team Sp Pkt.
1. SpVgg Brandten 0
2. TSV Frauenau II 0
3. Spvgg Schweinhütt 0
4. TSV Spiegelau 0
5. SV 22 Zwiesel 0
6. SpVgg Rabenstein 0
7. FC Bürgerholz Regen 0
8. TSV Bodenmais 0
9. FC Rinchnach I 0

Torschützen Saison 2018/19

    Tore  Spiele
  Drazan Michal 9 16
Weiderer Christian 6 14
 dennis lo conte 15571 2 Lo Conte 2 15
 koeck g Köck Martin 2 11
   Bendinelli Florian 2 12

Tabelle 2. Mannschaft

Pos Team Sp Pkt.
1. TSV Bodenmais II 0
2. Spvgg Schweinhütt II 0
3. SC 1919 Zwiesel II 0
4. SV 22 Zwiesel II 0
5. SpVgg Rabenstein II 0
6. FC Bürgerholz Regen II 0
7. SpVgg Brandten II 0
8. FC Rinchnach II 0
9. FC Langdorf II 0

Schweinhütt auch in Klingenbrunn ohne Biss!

SpVgg lässt sich erneut "den Schneid abkaufen" und steht nun auf dem Relegationsrang - am Ostermontag zu Gast in Bischofsmais

 

Die SpVgg Schweinhütt steckt weiterhin tief im Abstiegsstrudel. Auch in Klingenbrunn musste sich das Team von Trainer Dennis Lo Conte mit 3:1 geschlagen geben. Die Grün-Weißen erwischten, wie auch schon im Heimspiel gegen Innernzell, einen sehr schwachen Start. Nach 15 Spielminuten stand es schon wieder 2:0 für den Gegner. Zu schläfrig agierten die Schweinhütter im ersten Abschnitt. Klingenbrunn überzeugte läuferisch und kämpferisch. Die SpVgg konnte in Halbzeit eins fast nichts entgegen setzen und wirkte, durch den frühen Rückstand, stark verunsichert. Erst Mitte der 1. Halbzeit kamen die Lo Conte Mannen besser ins Spiel. Mehr als eine Chance durch Kenny Setzer sprang aber nicht heraus. Im Gegensatz stand die Schweinhütter Abwehr des öfteren unter Beschuss. TM Martin Hochholzer verhinderte noch einen höheren Pausenrückstand. Nach der Halbzeit waren die Gäste vom Gstreit nun deutlich besser, vorallem in den Zweikämpfen. Dennoch waren die Klingenbrunner in ihren Offensivbemühungen zielstrebiger. Nach einem Foul im Strafraum der SpVgg entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Diesen verwandelten die Gastgeber souverän und die Schweinhütter waren nun mit drei Toren im Hintertreffen. Die SpVgg zeigte aber moral, gab sich nicht auf und konnte wenig später durch Peter Hirtreiter verkürzen. Das Spiel wurde nun ruppiger und unnötig aggressiver. Martin Köck musste nach wiederholtem Foulspiel vorzeitig zum duschen. Die Schweinhütter waren nun fast 25 Minuten noch in Unterzahl. Die Klingenbrunner wollten die Entscheidung, die SpVgg hielt aber dagegen, konnte aber, durch die nummerische Unterzahl nach vorne kaum noch aktiv werden. In der Schlussminute gab es nochmals Elfmeter für die Heimelf, dieser wurde aber kläglich vergeben. Trotzdem stand am Ende eine verdiente Niederlage für die Schweinhütter zu Buche. Die SpVgg rutschte durch die 6. Pleite in Folge auf den Relegationsplatz ab. Im Kampf um den Klassenerhalt bahnt sich ein Herzschlagfinale an. Die Schweinhütter müssen nun versuchen dagegen zu halten. In den verbleibenden fünf Partien muss das Team um König, Weiderer & Co. wieder enger zusammenrücken. Einstellung, Disziplin, Teamgeist und Mentalität sind im Abstiegskampf wertvolle Trümpfe, die die Grün-Weißen wieder finden und umsetzen müssen. Am morgigen Ostermontag haben die Schweinhütter das nächste "Finalspiel" vor der Brust. Beim Tabellendritten SV Bischofsmais ist die Lo Conte Truppe zwar Außenseiter, trotzdem muss und will man unbedingt punkten. Das wird aber nur über eine geschlossene Mannschaftsleistung möglich sein. Die Schweinhütter können im Saisonendspurt wieder auf Jaro Simsa und Flo Bendinelli zurückgreifen. Michael König und Flo Weinberger müssen dagegen aufgrund von Verletzungen passen. Kapitän Alex Wurzer muss, wegen seiner Rotsperre, in Bischofsmais ebenfalls noch zuschauen. Anpfiff der Partie ist erst um 16 Uhr (Reserve 14 Uhr). Das Team hofft auf zahlreiche Unterstützung der Schweinhütter Fans.
 
Die 2. Mannschaft konnte in Klingenbrunn ebenfalls nicht punkten. Das Team von Coach Thomas Lohmüller verlor beim Match 9 vs. 9 mit 4:1. Den Ehrentreffer von die Gstreit-Truppe erzielte Torjäger Michael Köppl. Die Reserve steht weiterhin auf einem guten 5. Platz. Beim Spitzenreiter in Bischofsmais ist man dennoch krasser Außenseiter, will sich aber auch nicht kampflos geschlagen geben. 

Nächstes Spiel I.Mannschaft

So, 21. Jul. 2019 15.00
Spvgg Schweinhütt
Schw
SpVgg Zwieselau
Zwieselau
-:-

Fotogalerie I

Fotogalerie II

Nächstes Spiel II.Mannschaft

So, 21. Jul. 2019 13.00
Spvgg Schweinhütt II
Schw II
SpVgg Zwieselau II
Zwieselau
-:-