Tabelle 1. Mannschaft

Pos Team Sp Pkt.
1. Spvgg Schweinhütt 14 34
2. TSV Bodenmais 14 34
3. SV 22 Zwiesel 14 31
4. FC Langdorf 13 27
5. SpVgg Oberkreuzberg 13 26
6. FC Bürgerholz Regen 13 23
7. SpVgg Brandten 14 21
8. FC Rinchnach 14 16
9. TSV Spiegelau 13 6

Torschützen Saison 2019/20

    Tore  Spiele
koeck g Weiderer Christian 17 12
  Drazan Michal 14 13
dennis lo conte 15571 2 Denis Lo Conte 5 11
michael koenig 16004 1 König Michael 3 8
 dennis lo conte 15571 2 Weinberger Florian 3 6
 Miedler Miedler Johannes 3 7
 dennis lo conte 15571 2 Schneck Christian  3  11

Tabelle 2. Mannschaft

Pos Team Sp Pkt.
1. SV 22 Zwiesel II 12 27
2. TSV Bodenmais II 11 26
3. FC Rinchnach II 11 19
4. SC 1919 Zwiesel II 10 18
5. Spvgg Schweinhütt II 11 16
6. FC Langdorf II 10 16
7. SpVgg Brandten II 11 16
8. FC Bürgerholz Regen II 10 10
9. SpVgg Zwieselau II 10 4

Schweinhütt stürmt gleich auf Platz 2!

SpVgg lässt Zwieselau beim 6:1-Heimsieg keine Chance - 1. Topspiel in Oberkreuzberg

 

Die SpVgg Schweinhütt hat am 1. Spieltag der A-Klasse Regen gleich ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Truppe von Coach Pat Kagerbauer besiegte die SpVgg Zwieselau auf heimischem Rasen mit 6:1 (2:1). Die Schweinhütter begannen gegen die "Dampfsägler" zunächst verhalten. Die Gäste waren in der Anfangsphase ebenbürtig und machten es den Hausherren sehr schwer. Die Grün-Weißen konnten sich nur wenige Chancen erspielen. Im Gegenzug waren die Zwieselauer zu Beginn gefährlicher. TM Stefan Greipl verhinderte zunächst den Rückstand, war aber nach knapp 20 Minuten machtlos. Die Gäste gingen überraschend aber nicht unverdient in Führung. Danach wachten die Schweinhütter aber auf. Durch einen direkte verwandelten Eckball von Michal Drazan kamen die Grün-Weißen wenig später zum 1:1-Ausgleich. Nach Flanke von Marcus Pöhn war wieder Drazan zur Stelle. Innerhalb von ein paar Minuten drehte der Torjäger der SpVgg die Partie. Bis zur Halbzeit passierte auf beiden Seiten wenig. Man merkte beiden Teams an, dass man zu Saisonbeginn noch nicht so recht weiß wo man steht. Viele Ballverluste waren die Folge. Im zweiten Durchgang nahmen aber dann die Schweinhütter das Heft in die Hand. Mit dem sehenswerten 3:1 durch Christian Weiderer war die Begegnung dann vorentschieden. Die Gstreit-Jungs konnten nun ihre spielerische Überlegenheit ausnutzen. Zwieselau merkte man den hohen Aufwand in Halbzeit eins an. Darüber konnte Coach Kagerbauer nochmals von der Reserve-Bank nachlegen. Der eingewechselte Michael König konnte, nach zweimaliger Vorlage von Dennis Lo Conte, aus kurzer Distanz die Schweinhütter mit einem Doppelpack auf 5:1 in Front bringen. Danach war der nächste "Joker" am Zug. Flo Weinberger netzte eine scharfe König-Hereingabe ohne Probleme zum halben Dutzend ein. Mit etwas mehr Konzentration im Abschluss oder beim sogennanten letzten Pass hätten die Schweinhütter gegen immer nachlassendere Zwieselauer das Ergebnis sogar noch erhöhen können. Dennoch geht der 6:1-Sieg absolut in Ordnung. Mit dem Erfolg konnte die SpVgg fast perfekt in die Saison starten und belegt gleich mal den 2. Tabellenplatz. Nun kommt es am Sonntag gleich zum 1. Topspiel der noch jungen Spielzeit. Wurzer, Ernst & Co. reisen zum Tabellenführer nach Oberkreuzberg. Die Stockinger-Mannen gewannen ihr Auftaktmatch in Frauenau mit 6:0. Bereits in der Vorbereitung traf man aufeinander, da behielten die Oberkreuzberger mit 3:2 die Oberhand. Die Schweinhütter wollen sich nun revancieren und am besten die Punkte mit nach Hause nehmen. Die Vorzeichen sind diesmal auch andere. Bis auf die Verletzten Franze Schlenz (Knieverletzung) und Kenny Setzer (Rippenprellung), sowie die verhinderten Flo Bendinelli und Peter Hirtreiter kann Coach Kagerbauer auf die gleiche Mannschaft wie letzte Woche zurückgreifen. Anstoß der Partie ist am Pichelsteiner-Sonntag um 15 Uhr.
Die 2. Mannschaft der SpVgg war ebenfalls mit einem hohen Sieg erfolgreich. Die Truppe von Thomas Lohmüller stürmte mit einem problemlosen 15:0 !!! gleich an die Tabellenspitze der Reserve-Runde. Für die Schweinhütter trafen Coach Lohmüller (4x), Martin Köck (3x), Matthias Hackl (2x), Erich Drexler (2x), Johannes Miedler, Philipp Kronschnabl, Stefan Roos plus ein Eigentor. Die "Zweite" hat am Wochenende spielfrei.

 

Nächstes Spiel I.Mannschaft

So, 20. Okt. 2019 15.00
SpVgg Brandten
Brandt
Spvgg Schweinhütt
Schw
0:2

Fotogalerie I

Fotogalerie II

Nächstes Spiel II.Mannschaft

So, 20. Okt. 2019 13.00
SpVgg Brandten II
Brandt
Spvgg Schweinhütt II
Schw II
5:1