Spielberichte 2020/21

Langdorf stoppt Schweinhütter Siegesserie!

SpVgg bei der 4:2-Auswärtsniederlage im ersten Durchgang nicht auf der Höhe - Spitzenspiel zum Jahresabschluss gegen 22 Zwiesel

Langdorf 3Die SpVgg Schweinhütt hat nach sechs Siegen in Folge mal wieder eine Niederlage einstecken müssen. Am 16. Spieltag der A-Klasse Regen verloren die Schweinhütter verdient mit 4:2 (3:1) beim FC Langdorf. Die Mannen von Coach Patrick Kagerbauer konnten dabei vorallem in der 1. Halbzeit nicht überzeugen. Die Gastgeber um Spielertrainer Andi Bischoff waren an diesem grauen Sonntagnachmittag die spritzigere Mannschaft. In der 15. Minute brachte Gabriel die Hausherren in Führung. Die SpVgg konnte den frühen Rückstand aber schnell wett machen. Flo Weinberger machte mit einem satten Schuss aus 18 Metern den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste (22.). Langdorf war aber in Abschnitt eins klar spielbestimmend. Somit dauerte es auch nicht lange bis Bischoff seine Farben erneut in Front bringen konnte (28.). Ein unglücklicher Handelfmeter, verwandelt erneut von Gabriel, machte die enttäuschende 1. Hälfte für die Schweinhütter komplett. Mit einem 3:1-Halbzeitrückstand mussten die Grün-Weißen den Gang in die Kabine antreten. Nach dem Seitentausch zeigten sich Weiderer, König & Co. aber fast wie ausgewechselt und nahmen nun das Heft in die Hand. Langdorf war nur noch durch Konter gefährlich. Die SpVgg probierte alles um doch noch was Zählbares mitnehmen zu können. Auf dem schwierigem Geläuf bei nasskaltem Wetter half hier nur über den Kampf ins Spiel zu finden. Und auch Standardsituationen sind ein adäquates Mittel, um unter schwierigen Bedingungen zum Erfolg zu kommen. In Minute 67 konnte die SpVgg eine solche zum 3:2 nutzen. Nach einer Ecke von Michal Drazan stieg Peter Hirtreiter in der Mitte am höchsten und erzielte den zu diesem Zeitpunkt verdienten Anschlusstreffer für die Grün-Weißen. Die Begegnung war wieder spannend. Schweinhütt wollte nun den Ausgleich. Dass die SpVgg einen Rückstand aufholen kann, hat man im Hinspiel ja beweisen können, doch an diesem Nachmittag war Fortuna nicht auf Seiten der Gstreit-Jungs. Zwar versuchten die Schweinhütter alles, doch der Ball wollte einfach nicht mehr rein. So setzten die Langdorfer den Schlusspunkt in einem guten A-Klassenmatch. Korinek machte mit einem Sonntagsschuss in der 90. Minute den 4:2-Endstand perfekt. Auch in der langen Nachspielzeit gaben die Schweinhütter nicht auf, mussten an diesem Nachmittag aber akzeptieren, dass sich die Gastgeber, aufgrund der 1. Halbzeit, die drei Punkte verdient erarbeiteten. Für die Grün-Weißen heißt es nun die Köpfe wieder hoch zu bekommen. Ein Spiel steht in diesem Kalenderjahr noch auf dem Programm, und das hat es in sich: Mit dem SV 22 Zwiesel kommt eine absolute Spitzenmannschaft ans Gstreit. Die Mannen um Coach Tobi Friedl rangieren aktuell drei Punkte vor der SpVgg auf Platz 3. Also treffen am Sonntag die beiden größten Verfolger des Tabellenzweiten FC Rinchnach direkt aufeinander. Spannender könnte das Fußballjahr also nicht enden. Vorallem für die Schweinhütter ein richtungsweisendes Match. Will man weiterhin im Kampf um den Relegationsplatz mit dabei bleiben, sind drei Punkte fast Pflicht, sonst wäre der Abstand nach vorne vor der Winterpause wohl zu groß. Deswegen müssen die Grün-Weißen nochmal alles in die Waagschale werfen. Im Hinspiel in Zwiesel musste man eine unglückliche 0:1-Niederlage einstecken. Damals war man mit den favorisierten SVlern mehr als auf Augenhöhe. Im Heimspiel wollen die Schweinhütter den Spieß nun umdrehen. Sollte es der SpVgg gelingen Zaglauer, Bendinelli & Co. in Schach zu halten, käme es im Frühjahr zu einem echten Dreikampf um Tabellenplatz 2. Anstoß am Sonntag ist um 14 Uhr. Personell dürfte sich in Reihen der Schweinhütter nicht allzu viel ändern. Kenny Setzer (beruflich verhindert) und Alex Wurzer (privat verhindert) sind bereits in der wohlverdienten Winterpause. Ansonsten dürfte Trainer Kagerbauer wieder alle Mann an Board haben und wird seine Jungs topmotiviert auf das letzte Spiel im Jahr 2021 einstellen.
 
Die 2. Mannschaft musste in Langdorf erneut eine knappe Niederlage einstecken. Das Team von Coach Thomas Lohmüller spielte gegen den Tabellenzweiten der Reserve-Runde eine gute Partie. Lukas Schweikl machte den Treffer für die "2te". Belohnen konnten sich Bencsik, Haidu & Co. aber wieder nicht. Mit der 2. Mannschaft des SV 22 Zwiesel kommt der noch verlustpunktfreie Spitzenreiter der A-Klasse Regen-Reserven ans Gstreit. Die Lohmüller-Truppe ist zwar klarer Außenseiter, will aber mit aller Macht versuchen dagegen zu halten. Anstoß des Reserve-Spiels ist um 12 Uhr.
 
 
Jugend-News:
 
Die A-Jugend um Trainer Gerd Raster musste vergangenes Wochenende eine 4:0-Niederlage gegen St. Englmar hinnehmen. Pöhn, Helberg & Co. wollen es zum Ende des Jahres besser machen und gastieren morgen noch zum letzten Pflichtspiel 2021 beim FC Rinchnach. Anstoß ist um 15 Uhr.
 
Außerdem wurde bekannt, dass aufgrund der aktuell wieder schwierigen Corona-Lage sämtliche Hallenlandkreismeisterschaften im Juniorenbereich schon abgesagt wurden. Man hofft aber dennoch in diesem Winter ein einigermaßen normales Hallentraining durchführen zu dürfen.