Spielberichte 2016/17

Siegesserie hält an! Schweinhütt auch in Arnbruck erfolgreich!

Buergerholz 02SpVgg siegt am Ende zwar knapp aber verdient im Zellertalstadion mit 4:3 - nächster Heimsieg wird angepeilt

Die SpVgg Schweinhütt hat ihren guten Lauf in der Kreisklasse Oberer Wald weiter fortgesetzt. Beim SV Arnbruck siegten die Mannen von Coach Dennis Lo Conte am Ende zwar äußerst knapp aber dennoch verdient mit 4:3 (1:1). Dabei zeigten die Grün-Weißen vorallem zu Beginn der 2. Halbzeit eine brilliante Vorstellung und konnten das Spiel mit drei Toren binnen 10 Minuten für sich bereits vorentscheiden. In der ersten Hälfte sahen die zahlreich mitgereisten Schweinhütter Zuschauer eine sehr ausgeglichene Partie. Beide Teams zeigten von Beginn an ihre Ambitionen an diesem Nachmittag einen "Dreier" einfahren zu wollen. Sowohl die SpVgg als auch die Gastgeber scheiterten zunächst am Aluminium. Danach war es Johannes König der die Grün-Weißen nach gut einer halben Stunde in Front bringen konnte.

Die Führung hielt allerdings nicht mal 120 Sekunden, den der SVA konnte gleich darauf ausgleichen. Nach dem Wechsel begannen dann aber die Minuten der SpVgg. Christian Weiderer (2x) und Michal Drazan konnten die Schweinhütter innerhalb weniger Augenblicke mit 4:1 auf die Siegerstraße schießen. In der Folge versäumten es die Gstreit-Jungs den Sack entgültig zu zu machen. Die SpVgg schaltete danach einen Gang zurück und so kamen die Gastgeber in der Schlussphase noch auf ein Tor heran. Am Ende hielt die Abwehr aber nochmal den Angriffsbemühungen der Arnbrucker stand und man konnte den dritten Sieg in Serie einfahren. Die Schweinhütter konnten sich mit diesem Erfolg erst mal im Tabellenmittelfeld festsetzen. Dennoch steht man immer noch mitten im Abstiegskampf. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es in dieser Kreisklasse schnell gehen kann. Deshalb ist am morgigen Sonntag zu Hause gegen die punktgleiche SpVgg Ruhmannsfelden II erneut ein Sieg wünschenswert, um sich zunächst mal wieder ein wenig abzusetzen. Bei der Landesliga-Reserve schafften die Grün-Weißen im August ein 2:2-Unentschieden. Nun wollen die Schweinhütter auf heimischer Anlage ihren Lauf aber fortsetzen. Leicht dürfte es aber nicht werden, deshalb ist wieder eine hundertprozentige, geschlossene Mannschaftsleistung notwendig. Anstoß der Partie ist wegen der Zeitumstellung bereits um 14 Uhr. Die "2te" konnte ihren Jahresabschluss nicht erfolgreich gestalten. Die Lohmüller-Truppe unterlag in Arnbruck mit 1:3 (Tor: Michael Köppl). An den kommenden beiden Wochenenden hat die Reserve spielfrei und steigt somit erst wieder 2017 in den Spielbetrieb ein.

Spielbericht:

SV Arnbruck - SpVgg Schweinhütt 3:4 (1:1)

Aufstellung SpVgg: 1 Hochholzer - 16 Simsa (22. 14 Kroner) - 4 Hirtreiter, 5 Wurzer - 7 Schlenz (82. 11 Schneck), 13 Mader, 17 Lo Conte, 12 J. König - 8 Weiderer, 10 A. Bischoff - 9 Drazan

Tore: 0:1 J. König (35.), 1:1 Müller (37.), 1:2 Weiderer (48.), 1:3 Drazan (50.), 1:4 Weiderer (56.), 2:4 Schrötter (74./FE.), 3:4 Eigentor (90.)

Zuschauer: 120

 

Comments are now closed for this entry