Spielberichte 2016/17

5:2 ! - Schweinhütt feiert grandiosen Überraschungscoup!

regen hin 8SpVgg schafft Sensation und bezwingt den Favoriten der SG Teisnach/Gotteszell deutlich - Nächstes "Endspiel" in Arnbruck

Am 14. Spieltag der Kreisklasse Oberer Wald konnte die SpVgg Schweinhütt für eine große Überraschung sorgen. Die Jungs von Trainer Dennis Lo Conte schlugen den Meisterschaftsfavoriten von der SG Teisnach/Gotteszell klar und hochverdient mit 5:2 (1:1). Ein großer Erfolg für die Grün-Weißen die mit diesem "Dreier" einen großen Sprung in der Tabelle vorübergehend auf Platz 8 machen konnten. Von Beginn an zeigten Weiderer, Bischoff & Co. am vergangenen Sonntag, dass sie die Punkte nicht kampflos abgeben werden.

Dem 1:0 durch Michal Drazan folgte zwar noch vor dem Wechsel der Ausgleich, doch in Hälfte zwei dominierte fast nur noch die SpVgg.

Zwar musste man kurz nach der Pause das 1:2 hinnehmen aber die Schweinhütter zeigten, wie auch schon in den vergangenen Partien, erneut große Moral. Binnen drei Minuten drehten die Grün-Weißen durch die Tore von Christian Weiderer und Dennis Lo Conte die Partie, schafften es in der Folge die Angriffe der Gäste im Keim zu ersticken und schlugen in der Endphase nochmals doppelt durch ein Eigentor und dem aktuellen Torjäger vom Dienst Michal Drazan zu.

Die Sensation war sichtbar überraschend für die 120 Zuschauer am Gstreit eingetroffen. Mit dem Sieg konnten sich die Grün-Weißen im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen. Aber wie heißt es so schön "nach dem Spiel ist vor dem Spiel". Deswegen gilt die Konzentration nun dem nächsten "Endspiel". Am Sonntag reist die SpVgg zum Tabellennachbarn nach Arnbruck. Hinter dem SVA liegt eine bisher ähnliche Saison wie hinter der der SpVgg. Mit nur 14 Punkten hinkt man deutlich den Erwartungen hinterher, konnte sich aber in den letzten Partien ebenso wieder rehabilitieren. Es steht also ein echtes "6-Punkte-Spiel" für beide Teams an, die sich auf Augenhöhe begegnen werden.Trainer Lo Conte dürfte in diesem Match auf den kompletten Kader zurückgreifen können. Gute Vorraussetzungen also um auch in Zellertalstadion etwas Zählbares einfahren zu können. Anstoß der Partie ist wie immer um 15 Uhr. Die Reserve beginnt bereits um 13 Uhr und hat ebenfalls einen kleinen Lauf. Erneut siegten die Mannen von Trainer Thomas Lohmüller mit 3:2. Die Treffer erzielten diesmal Andreas Hähnel, Michael Köppl und Coach Lohmüller selbst. Auch für die "2te" heißt es die gute Form mit ins nächste Spiel zu nehmen.

SpVgg Schweinhütt II - SG Teisnach/Gotteszell 5:2 (1:1)

Aufstellung SpVgg: 1 Hochholzer - 16 Simsa - 4 Hirtreiter, 5 Wurzer - 7 Schlenz, 17 Lo Conte, 13 Mader, 6 M. König - 8 Weiderer (75. 12 J. König), 10 A. Bischoff (85. 11 Schneck) - 9 Drazan

Tore: 1:0 Drazan (22.), 1:1 Sadofski (34.), 1:2 Hinkofer (54.), 2:2 Weiderer (68.), 3:2 Lo Conte (71.), 4:2 Eigentor (82.), 5:2 Drazan (87.)

Zuschauer: 120

 

Comments are now closed for this entry